Sie sind hier: Home > Mediathek > GUP aktuell > 

GUP aktuell

29.06.2017

Arbeitgeberattraktivität

Welche Faktoren die Arbeitgeberattraktivität steigern

Veranstaltungen

Keine Termine gefunden

 

GUP-aktuell

Konfliktmanagement

Donnerstag, den 14 Juli 2016

Kommunikations- und Führungsaufgabe

Konflikte im Unternehmen zwischen Mitarbeitern, mit Vorgesetzten oder zwischen Mitarbeitern und Kunden bzw. Lieferanten sind immer „Sand im Getriebe“ der Geschäftsprozesse. Sie kosten Kraft bei allen Beteiligten, führen zu Qualitätsverlusten, lassen Projekte scheitern und verursachen Kosten, die nach einer Studie von KPMG bereits bei Unternehmen bis zu 100 Mitarbeitern bis zu 500.000 Euro jährlich betragen können. Wichtig ist daher, dass Ihre Fach- und Führungskräfte über die notwendigen Kompetenzen verfügen, um Konflikte frühzeitig zu erkennen, richtig zu analysieren und schnell zu lösen.

  • Konflikte erkennen: Konflikte werden offen oder unterschwellig zwischen den Konfliktparteien ausgetragen. Sie zeigen sich zunächst in negativen Gefühlen gegenüber der anderen Partei (z. B. durch Mimik) und unerklärlichen Verhaltensmustern. Durch gegenseitige Schuldzuweisungen und Rechthaberei verstärken sich die negativen Gefühle. 
  • Konflikte analysieren: Die Konfliktbeteiligten (auch verantwortliche) Führungskräfte müssen möglichst schnell herausfinden, wer warum mit wem wie um was streitet, welche Positionen und Rollen die Konfliktparteien haben, was sie jeweils vertreten und welche Interessen und Ziele sie verfolgen. 
  • Konflikte lösen: Konflikte lassen sich nur lösen, wenn es keine Gewinner-Verlierersituation gibt, wenn also jeder sein Gesicht wahren kann. Häufig schaffen es die Konfliktbeteiligten nicht aus eigener Kraft. In diesen Fällen sind Mediatoren notwendig, die Konfliktlösungstechniken kennen und zwischen den Streitenden vermitteln.

Unsere Services

Sie möchten Konflikte in Ihrem Unternehmen reduzieren und die Konfliktmanagementkompetenz Ihrer Fach- und Führungskräften erhöhen? Wir bieten Ihnen Konflikttraining, Konfliktcoaching und Seminare zur Konfliktbewältigung. Daneben bilden wir auch Ihre Mitarbeiter zu Mediatoren aus.

Interesse? Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!